Wir fördern Wissen. Für Hund und Mensch.

Wir engagieren uns für das, was uns im Herzen berührt: Die psychische und körperliche Gesundheit von Hunden und die positiven Auswirkungen des Zusammenlebens von Mensch und Hund. Darum unterstützen wir als Förderverein die Albert-Heim-Stiftung. Deren Forschungsprojekte sind so vielfältig wie das Leben selbst. Der gemeinsame Nenner: alle Projekte im In- und Ausland zu Verhalten, Abstammung, Gesundheit, Mensch-Hund-Beziehungen und vielem mehr zeichnen sich durch eine Innovationskraft aus, die auf Wissensdurst basiert.

 

Werden Sie Mitglied. für mehr Wissen.

Viele Forschungsprojekte blicken zu Beginn in eine ungewisse Zukunft. Der Mut neue Thesen anzugehen wird selten finanziell unterstützt. Darum sind Fördergelder so wichtig. Wenn Sie selber Hundehalter sind, sich im Bereich Forschung oder als Studierende in kynologische Gebiete vertiefen, oder sich als Unternehmen mit dem Thema Hund beschäftigen oder ganz einfach am Hund interessiert sind, werden Sie Mitglied. Dank Ihnen können mehr Thesen empirisch bestätigt oder widerlegt werden. Das fördert unser Wissen und bringt Klarheit; auch in Ihrem Interesse.

 

Werde Mitglied


werden sie mitglied oder Sponsor. für Forschung ohne kommerziellen zweck.

Forschung ist die Basis für wegweisende Erkenntnisse. Damit sich diese Basis zu umsetzbaren Resultaten entwickeln kann, braucht sie den richtigen Nährboden. In der Forschung besteht dieser unter anderem aus einer langfristigen Finanzierung. Als Mitglied oder Sponsor von Fokus Hund werden Sie zum Wachstumsstifter für wissenschaftliche DNA. Dank Ihnen kann diese ihr innovatives Erbgut in Forschungsprojekten mit wissenschaftlicher Evidenz entfalten. Unser Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn.

 

Mitglied werden


Forschung fÜr mehr gerechtigkeit.

Aus Unwissenheit erwachsen Missverständnisse. Aus Missverständnissen Ungerechtigkeit. Die lösungsorientierte Forschung der Albert-Heim-Stiftung leistet auf allen kynologischen Gebieten einen Beitrag zu mehr Verständnis. Dieses Verständnis führt zu mehr Gerechtigkeit. Zum Beispiel bei politischen Entscheidungen, bei Richtlinien für Züchter oder im Zusammenleben zwischen Mensch und Hund.

 


VerstÄndliche Fakten. Für mehr Gesundheit und Akzeptanz.

Fokus Hund trägt die Ergebnisse der Albert-Heim-Forschung nach aussen. Alle sollen davon profitieren. Dann werden und bleiben unsere Hunde gesünder. So können wir die Akzeptanz von Hunden in der Gesellschaft verbessern. Und die positiven Auswirkungen für den Menschen im Zusammenleben mit Hunden wissenschaftlich beweisen. Damit nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber dem ältesten Freund des Menschen wahr. Dem Freund, der uns mit seinen Fähigkeiten seit vielen hundert Jahren begleitet.

 



Albert-Heim-Stiftung

Die Stiftung wurde 1929 anlässlich der SKG-Delegierten-versammlung in Bern gegründet. Der damals 80-jährige weltberühmte Geologe und Kynologe Prof. Dr. Albert Heim wurde damit für seine grossen Verdienste um die Erhaltung und Förderung der einheimischen Hunderassen geehrt. Die strategischen Schwerpunkte der Stiftung lauteten damals wie heute:

  • Förderung der kynologischen Forschung
  • Unterstützung der Verbreitung der gewonnenen Erkenntnisse
  • Pflege und Erweiterung der kynologisch-wissenschaftlichen Sammlung im Naturhistorischen Museum der Burgergemeinde Bern


@fokus_hund

Folgen Sie uns auf Social Media! Aktuelle Ereignisse, Hintergründe und Blicke hinter die Kulissen.

 

Wir posten regelmässig Beiträge auf Facebook und Instagram:

förderverein fokus_hund  bei Facebook

@fokus_hund auf Instagram

 

 

Kontakt

«Fokus Hund»

Förderverein für die Albert-Heim-Stiftung

Sekretariat

 

info@fokus-hund.ch

 

spendenkonto

DC Bank

Schauplatzgasse 21

3001 Bern

IBAN CH34 0839 7016 4870 9621 0

"Zugunsten Förderverein Fokus Hund"



Sponsor

Kommunikation